Wasserschaden-Trocknung

Wir helfen im Wasserschadensfall

Professionelle Hilfe bei:
  • Überschwemmungsschäden
  • Löschwasserschäden
  • Rohrbruch
  • Raumentfeuchtung zur Schimmelvermeidung
  • Trocknung von Böden und Wänden
  • Trocknung von Dämmschichten
  • Versicherungsschäden durch Wasser und Feuchtigkeit


Unsere Erfahrung und unser Know-how setzen wir gerne für Sie ein.

Trocknung nach Wasserschaden

Im Falle eines Wasserschadens ist eine schnelle Hilfe erforderlich. Mit unserem Hauptsitz in Neustadt a. d. Weinstraße, sowie Niederlassungen in Grünstadt und Mannheim, können wir regional schnell reagieren. Nach Besichtigung des Wasser-schadens erstellen wir ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Trocknungs-konzept. Zudem erhalten Sie eine vollumfassende Schadensdokumentation für die reibungslose Abwicklung mit Ihrer Versicherung.

Je nach betroffenem Material kommen verschiedene Verfahren zum Einsatz, um durchnässte Wände und Böden fachgerecht zu trocknen.

  • Kondensationstrocknung
  • Estrich-Dämmschichttrocknung
  • Infrarottrocknung

 

 

Alles aus einer Hand:

Sanierung:

Ist das Schadensausmaß größer als erwartet und Sie müssen sanieren – keine Sorge! Wir koordinieren alle Sanierungsarbeiten, die durch den Wasserschaden entstanden sind.

  • Fliesenarbeiten
  • Tapezierarbeiten
  • Malerarbeiten
  • Trockenbau

 

Leckageortung:

Nicht immer ist die Ursache eines Wasserschadens sofort offensichtlich. Sollte der Ursprung des Wasserschadens eine undichte Leitung im Mauerwerk sein, können wir diesen Schaden lokalisieren. Wir bieten zusammen mit unserem Partnerbetrieb folgende zerstörungsfreie Methoden zur Leckageortung an:

Endoskopie:

Unzugängliche Hohlräume (Badewannen, Leitungsschächte usw.) können durch das eingesetzte Endoskop untersucht werden

Elektroakustische Ortung:

Durch sensible Mikrofone wird das Leck durch das Geräusch des austretenden Wassers lokalisiert.

Infrarot-Thermografie:

Mit der Thermografie sind Temperaturunter-schiede von bis zu 0,1 Grad messbar. Dadurch können kleinste Leckagen genau geortet werden.

 

 

Desinfektion:

Durch das Entnehmen von Materialproben und Luftmessungen, können wir Schimmel und andere Bakterien nachweisen. Sollte sich durch die Laboruntersuchung ein Befall herausstellen, können wir gezielt auf die Nachgewiesenen Schadstoffe reagieren.

Kaltverneblung:

Sollte sich ein Schimmelbefall herausstellen, empfehlen wir eine Kaltverneblung  empfehlen. Hierbei wird das Mittel über einen Kaltvernebler ultrafein in die Raumluft abgegeben, so dass Sporen, die sich in der Luft und auf Oberflächen befinden, abgetötet werden.

Dämmschichtdesinfektion:

Durch Kernbohrungen wird mittels Flutungs- oder Schäumungsverfahren Desinfektionsmittel in die Bohrungen eingeleitet. Die nachgewiesenen Baktieren, Sporen oder Keime werden somit eliminiert. Ein kostenintensiver Rückbau ist nicht notwendig.

Sie erreichen uns unter:
Telefon 06327 - 97250


Montag - Freitag: 7:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 8:00 - 12:00 Uhr

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen ein Angebot?
Gerne helfen wir Ihnen weiter!

© 2021 Bauscher Miet & Vertriebs GmbH & Co. KG